Häufige Fragen

Sie befinden sich hier: Home / Reiterferien / Häufige Fragen

Besondere Kleidung ist nicht erforderlich. Eine Kennzeichnung ist in jedem Fall ratsam. Haftung wird nicht übernommen.

Wichtig sind: Jeans oder strapazierfähige Hosen, kräftige Halbschuhe, Stiefel, warme Pullover, Anorak oder Regenjacke, Badezeug, Handtücher und Reitkappe.

Das Tragen einer geprüften Reitkappe oder geprüften Fahrradhelm ist in unserem Hause Pflicht.

Kinder mit können auch ihr eigenes Putzzeug und Zubehör mitbringen (Putzkoffer möglichst abschließbar).

Ebenfalls wichtig:

Impfausweis, Krankenkassenkarte oder Taschengeld können die Kinder selber verwahren (oder auch in Verwahrung geben). Bei Verlust ist kein Ersatz geltend zu machen. Im Krankheitsfall werden die Kinder in ärztliche Verantwortung übergeben und die Eltern umgehend benachrichtigt.

Die Kinder sind täglich im Speisesaal in der Zeit…

… morgens von 8.30 Uhr bis 09.00 Uhr

… mittags von 12.00 Uhr bis 12.45 Uhr

… abends von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr

… telefonisch erreichbar unter +49 (0) 5432 1728

Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass durch unnötige Anrufe oder Besuche der Eltern Heimweh für uns ein Problem darstellt. Bitte informieren Sie uns schon bei der Anreise, ob eventuell solch ein Problem auftreten könnte. Unsere Betreuermädchen kümmern sich sehr liebevoll um Ihre Kinder. Sollte wider Erwarten doch Heimweh auftreten, werden Sie unverzüglich von uns informiert.

Nach dem Frühstück (9.00 Uhr) werden die Ponys geholt und stehen den Kindern bis zum Mittagstisch (12.00 Uhr) zur Verfügung. Die Mittagspause endet um 14.30 Uhr, wobei die Ponys den Kindern bis zum Abendbrot (18.00 Uhr) wiederum zur Verfügung stehen. Das Abendprogramm (teilweise mit Ponys) organisieren die Betreuermädchen.